Ihr Kontakt

Barmenia Kundenbetreuung

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne auch telefonisch.

0202 438-2906

Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr
Sa. 09:00 - 15:00 Uhr

Jetzt Rückruf vereinbaren

Alle Servicenummern

Berufsunfähigkeitsversicherung für Ärzte

Der finanzielle Aspekt trifft Sie besonders, wenn Sie berufsunfähig sind. Mit einem Mal bleiben die gewohnten Einnahmen aus; das Krankengeld endet und die Kosten eines eventuellen Umbaus Ihrer Wohnräume stellen Sie vor eine große Herausforderung. Die Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung stellt durch BU-Renten- und einer Kapitalleistung Ihre neue, noch ungewohnte Zukunft auf sichere Füße.

Informieren Sie sich über die Barmenia Berufsunfähigkeitsabsicherung, die sowohl auf Fachärzte als auch auf Zahnärzte und Allgemeinmediziner oder Studenten, die ihren medizinischen Lebensweg erst noch aufnehmen, zugeschnitten ist. Mit der Barmenia Berufsunfähigkeitsvorsorge an Ihrer Seite sind sie finanziell zu hervorragenden Bedingungen abgesichert.

Leistungen

 
Details
bei Eintritt der Berufsunfähigkeit (BU)
  • Beitragszahlung ruht für die Dauer der BU
  • Zahlung der BU-Rente
  • Übergangshilfe in Höhe von 6 Monatsrenten - wenn vereinbart
bei Wegfall der BU
Wiedereingliederungshilfe in Höhe von 6 Monatsrenten
bei Ablauf der Versicherung
Auszahlung des Überschussguthabens bei "Verzinsliche Ansammlung" der "Fondsanlage"
 

Spezieller Schutz der BU für Ärzte

Die Barmenia SoloBU Berufsunfähigkeitsversicherung schützt Sie vor dem finanziellen Risiko, wenn Sie durch Krankheit oder Unfall Ihren Beruf nicht mehr ausüben können und berufsunfähig sind. Die SoloBU bietet Ihnen beispielsweise bereits ab einer dauerhaften Berufsunfähigkeit von 50 % hundertprozentige Leistungen, die in Form einer Berufsunfähigkeitsrente ausgezahlt werden.

Zudem ist auf Wunsch eine Übergangshilfe (einmalige Kapitalleistung) enthalten. Da Ihre Patienten einem besonderen Infektionsrisiko durch Sie ausgesetzt sind, besteht die Möglichkeit, dass Sie durch eine Infektion Ihre berufliche Tätigkeit pausieren müssen. Für diesen Fall bietet unsere Berufsunfähigkeitsversicherung für Ärzte eine erweiterte Infektionsklausel, die Ihre Einkommenseinbußen absichert.

Gut zu wissen!

Wer täglich zwischen 3 und 6 Stunden arbeiten kann, erhält eine gesetzliche Teil-Erwerbsminderungs-Rente von etwa 18 % seines letzten Bruttoeinkommens.

Nur wer weniger als drei Stunden arbeiten kann, erhält die volle Erwerbsminderungs-Rente in Höhe von max. 36 %.

 
Details
abstrakte Verweisung
ist für alle Berufsgruppen ausgeschlossen
Auszubildende
werden nach dem Ausbildungsberuf versichert
Beitragsdynamik
bei konstanter Beitragszahlung möglich: 2,0 %, 3,0 %, 4,0 %, 5,0 % - mit der Umstellung auf konstante Beiträge kann die Beitragsdynamik nachträglich vereinbart werden - und zwar ohne Gesundheitsprüfung
Beitragsstundung
während der Leistungsprüfung zinslos möglich
Beitragszahlung
mit variablen oder gleichbleibenden Beiträgen möglich
Berufsgruppen
10 Berufsgruppen, Einstufung unter Berücksichtigung von Zusatzkriterien (Grad der Ausbildung, Anteile von Büro- und körperlicher Tätigkeit sowie Führungsverantwortung für Mitarbeiter)
Berufswechsel
oder Änderungen des persönlichen Risikos führen nicht zu einer Beitragserhöhung
Erklärung über Leistungspflicht
innerhalb von 4 Wochen, wenn alle für die Leistungsprüfung relevanten Unterlagen vorliegen und Information über den Stand der Leistungsprüfung mindestens alle 6 Wochen
TOP erweiterte Infektionsklausel
für alle Berufsgruppen
Erwerbsminderungsrente
von einem Träger der gesetzlichen Rentenversicherung der Bundesrepublik Deutschland oder einem berufsständischen Versorgungswerk führt zu einer BU-Leistungspflicht
garantierte Rentensteigerung
zum Schutz gegen Preissteigerungen und als Ausgleich für einen steigenden Lebensstandard möglich
Karenzzeit
von 6, 12, 18 oder 24 Monaten möglich
Leistungsbeginn
rückwirkend ab Eintritt der BU
Nachversicherungsgarantie
ohne erneute Gesundheitsprüfung: Erhöhung der versicherten Leistung bei bestimmten Anlässen wie z. B. Heirat, Geburt eines Kindes, Hauskauf und in ersten fünf Jahren ab Vertragsbeginn und bis zum 35. Lebensjahr auch ohne Anlass
Pflegebedürftigkeit
bedeutet BU, wenn bei 2 von 6 Verrichtungen die Hilfe einer anderen Person nötig ist (Fortbewegen im Zimmer, Aufstehen und Zubettgehen, An- und Auskleiden, Einnehmen von Mahlzeiten und Getränken, Waschen, Kämmen oder Rasieren, Verrichten der Notdurft)
Prognosezeitraum
sofortige Leistung, wenn die BU voraussichtlich mindestens 6 Monate besteht
Service im Leistungsfall
Beratung zu Fragen der medizinischen Rehabilitation und beruflichen Reintegration durch entsprechende Spezialisten
Studierende
als Studierende/r werden Sie – mit einigen wenigen Ausnahmen – in die Berufsgruppen 1+ oder 1 eingestuft, insgesamt werden dabei über 80 Fachrichtungen unterschieden, Sie sind dann nach dem Berufsbild versichert, für das ein Studienabschluss in der belegten Fachrichtung Voraussetzung ist
Überbrückung von Zahlungsschwierigkeiten
bei vorübergehenden finanziellen Engpässe bieten wir Möglichkeiten wie Aussetzung der Beitragszahlung und Beitragsstundung sowie bei langfristigen Zahlungsschwierigkeiten die Beitragsfreistellung an
Übergangshilfe
optional, bei unbefristeter Anerkennung der BU zahlen wir eine Übergangshilfe in Höhe von 6 Monatsrenten
Überschussverwendung
  • vor Eintritt der BU: Beitragsverrechnung, Fondsanlage, Verzinsliche Ansammlung, Sofortbonus
  • im BU-Fall: Bonusrente, Fondsanlage, Verzinsliche Ansammlung möglich
Umorganisation des Arbeitsplatzes
  • bei Angestellten: keine Umorganisation des Arbeitsplatzes
  • bei Selbstständigen: keine Umorganisation der Betriebsstätte, wenn sie betrieblich nicht sinnvoll ist, einen erheblichen Kapitaleinsatz erfordert und sich die Lebensstellung der versicherten Person nicht verbessert
  • Umorganisationshilfe bis zu 6 Monatsrenten möglich
verlängerte Leistungsdauer
möglich
weltweiter Versicherungsschutz
garantiert
Wiedereingliederungshilfe
endet die BU-Leistungspflicht mindestens 12 Monate vor Ablauf der Leistungsdauer, zahlen wir eine Wiedereingliederungshilfe in Höhe von 6 Monatsrenten
Wiederinkraftsetzung
innerhalb von 12 Monaten ohne erneute Gesundheitsprüfung möglich

Weitere Informationen

Jetzt informieren

Fordern Sie hier weitere Informationen an.

Persönlich beraten lassen

Damit wir Sie optimal beraten können, haben Sie für Rückfragen folgende Optionen:

Berater vor Ort

Berater finden